EIN UNBEMERKTER AUGENBLICK

TAMTAM OBJEKTENTHEATER NL

 

Eine Landschaft wird lebendig, ab 6 Jahren und Erwachsene.

Eine Landschaft wird lebendig. Akteure dieses Stücks sind Teile des Baumstrunks einer hundertjährigen Linde, deren verborgene Schönheit zum Leben erweckt wird. „Ein unbemerkter Augenblick“ erzählt in Bildern ohne Worte, aber mit einer eingängigen Musik, von knorrigen Baumwesen, die im Zusammenspiel mit animierten Objekten und gefundenen Gegenständen ihre eigene Bildersprache entwickeln. Das Stück macht Veränderungen in einer Landschaft in einem Augenblick sichtbar, der dem wachen Verstand entgeht. Wenn du einen Augenblick lang wegsiehst, ist alles schon wieder anders. Oder doch nicht? Was eben noch war, ist wie eben vorher. Und umgekehrt. Nichts ist, wie es scheint, und nichts bleibt, was es ist. 

 

Hommage an Henk Boerwinkel

Ein unbemerkter Augenblick ist eine kurze Objekt-Etüde, inspiriert vom Werk des niederländischen Puppenspielers Henk Boerwinkel, vor allem durch sein Stück „Lebensbäume“. 

Mit schwarzem Humor und Stücken ohne Worte hat er ab den Sechzigerjahren des letzten Jahrhunderts die Welt des Puppenspiels für immer verändert. Sein Schaffen war für viele Figurenspieler, die nach neuen Wegen im Puppenspiel suchten, eine wichtige Inspirationsquelle.

 

Für die beiden Künstler Gérard Schiphorst und Marije van der Sande war es seit ihrer Jugend schwer, Sachen wegzuwerfen, auch wenn sie alt und abgenutzt waren. In ihrer Kindheit lebten sie in dem Glauben, dass die Dinge eine Seele haben. Vor 40 Jahren gründeten sie ihre Compagnie TAMTAM, mit der sie aus den unscheinbarsten Alltagsgegenstände ganze Welten erschaffen und in über 30 Ländern zu Gastspielen und auf Festivals eingeladen wurden.

Idee, Spiel                                 Gérard Schiphorst, Marije van der Sande

Musik, Soundtrack                  Gérard Schiphorst

Ideen                                         Henk Boerwinkel

 

www.tamtamtheater.nl

 

Hinweise zum Preis

Mit dem Fest-Pass für Fr 100.- / 70.- (Legi, IV, u20, Mitglieder Fabrikpalast) in alle Vorstellungen im Rahmen von "Szene machen"! Jetzt bestellen unter: mail@tuchlaube.ch.

Samstag, 14. März 2020, 15:00 Fabrikpalast. Tickets

Sonntag, 15. März 2020, 11:00 Fabrikpalast. Tickets

 

© 2014 by Fabrikpalast