SOLO - SCHLAGZEUG

LOUISA MARXEN


 

Veranstalter: GONG

mit Säge, LEDs, Kies, Ballons, Vibraphon, Staubsauger, Holzstämmen

 

Werke in Uraufführung von

Carola Bauckholt, Iñigo Giner Miranda, Fritz Hauser, Mike Svoboda

und von Thierry De Mey, François-Bernard Mâche

 

Die luxemburgische Schlagzeugerin mit Wahlheimat Basel stellt ihr erstes grosses Solo-Projekt mit zeitgenössischer Musik vor. Vier KomponistInnen haben Louisa Marxen Stücke «auf den Leib geschrieben»: Carola Bauckholt, Iñigo Giner Miranda, Fritz Hauser und Mike Svoboda. Der intensive Austausch mit den KomponistInnen lässt sie die den kreativen Einsatz des Schlagzeugs und sein Potential im Rahmen ihres Solos voll ausschöpfen. Neben diesem klanglichen Aspekt wird die Darbietung einen betont szenischen und musiktheatralischen Charakter haben.

 

Mit: Louisa Marxen (Schlagzeug), Mario Henkel (Licht), Iñigo Giner Miranda (dramaturgische Mitarbeit)

 

Donnerstag,   25. Jan. 2018, 20:00. Anmeldung

FABRIKPALAST AARAU – HAUS FÜR INNOVATIVES FIGURENTHEATER

© 2014 by Fabrikpalast