DER KLAVIERSTIMMER und

MORGEN GIBT'S FISCH

KONTROVERSTHEATER

 

Zwei Einakter von Anna Felder - Erstaufführung

 

Vermietung

 

In einer Erstaufführung zeigt das KontroVersTheater an einem Abend die beiden einzigen Theaterstücke der bekannten Aarauer Schriftstellerin Anna Felder.

In DER KLAVIERSTIMMER findet ein erotisches Treffen zwischen einem alterslosen Klavierstimmer und der Signora des Hauses statt. Dabei geht es um existenzielle Themen wie zwischenmenschliche Beziehungen, um die Vorstellungen darüber, wie Paare ihre Beziehung gestalten und leben, wie sie mit Eifersucht, Verlust, Ängsten, Hoffnungen und Enttäuschungen umgehen.  Der Einakter widerspiegelt eine spannungsreiche Momentaufnahme einer Beziehung, deren Dauer und Ende im Ungewissen bleibt.

 

In MORGEN GIBT’S FISCH treffen wir auf ein Paar in offensichtlicher Vertrautheit. Ihr neuer, grosser Tisch bringt frischen Wind und Bewegung in ihr Leben, lässt ihre Erinnerungen neu entstehen, wobei sie versuchen, sich an Gegenwärtigem und Zukünftigem neu zu orientieren. Sie sind bestrebt, in ihrer Gedankenwelt im Fluss zu bleiben, was einer täglichen Reise eines Paares auf hoher See gleichkommt. 

 

Es spielen Stephan König und Katharina Linhart in der Einrichtung von Heinz Gubler unter der Regie von Luciano Simioni.

 

Freitag, 15. Mai 2020, 20:00 - Première Tickets

Samstag, 16. Mai 2020, 20:00. Tickets

Sonntag, 17. Mai 2020, 17:00. Tickets

© 2014 by Fabrikpalast